essie ‚Under Wraps‘

Ach ‚Under Wraps‘, es hätte so schön mit uns werden können. Ich hatte Dich nach Ansicht der ersten Swatches bereits zu meinem neuen Weihnachtslack auserkoren – jetzt, wo ‚Leading Lady‘ nach sieben Weihnachtssaisons ihren wohlverdienten Ruhestand im Nagellackregal genießen darf. Doch so groß wie die Vorfreude war, so bitter hast du mich leider enttäuscht. Warum? Das lest ihr nach dem Klick.

Weiterlesen

essie ‚All In One‘ – Review zu seinen Qualitäten als Unterlack

Ich muss gestehen, der ‚All In One‘ von essie, ein kombinierter Unter- und Überlack, fristete bei mir bereits seit zwei Jahren ein trauriges Dasein in einer Nagellackkiste mit selten benutzten Pflegeprodukten und anderen Überbleibseln. Dorthin fand er seinen Weg direkt aus dem essie-Adventskalender 2017, denn ich hatte mit dem ‚Grow Stronger‘ von essie als Unter- und meinem geliebten ‚Good to Go‘ als Überlack bereits seit einiger Zeit meine Favoriten gefunden. Da mein aktueller ‚Grow Stronger‘ aber vor einigen Wochen so eingedickt war, dass er unbenutzbar wurde, habe ich in ebendieser „Restekiste“ nach einem Unterlack für den Übergang gestöbert. Dabei fiel mir dann der ‚All In One‘ in die Hände, was nun zu diesem Beitrag führt.

Weiterlesen

Nails Inc. ‚Bruton Mews‘

Was hab ich mich gefreut, als ich an meinem Geburtstag Mitte September auch einen Nagellack aus sehr schönem Geschenkpapier wickelte. Wie ihr vielleicht bemerkt habt, sind Neuzugänge in Sachen Nagellack rar geworden. Zum einen habe ich mittlerweile eine recht umfangreiche Sammlung, die so gut wie jeden Farbton mindestens einmal abdeckt, zum anderen begeistert mich auch nicht mehr jede Kollektion so wie früher, denn Vieles wiederholt sich nur. Ein Tannengrün fehlte allerdings bisher noch, umso schöner also, dass ich mit ‚Bruton Mews‘ von Nails Inc. nun auch diese Lücke schließen kann.

Weiterlesen

essie ‚Congrats‘

essie Congrats

Genau vor einer Woche, am 18. September, habe nicht nur ich meinen Geburtstag gefeiert, auch der Blog beging ein Jubiläum – zwei Jahre NagelProbe. Die Wahl des Feiertagslacks fiel nicht schwer, denn welcher Nagellack könnte zu diesem Anlass besser passen als ‚Congrats‘ von essie? Richtig, keiner! Im nachfolgenden Beitrag widme ich mich also ganz der Vorstellung dieser Glitzerbombe und habe zusätzlich den ein oder anderen Tipp, wie ihr ‚Congrats‘ richtig lackiert.

Weiterlesen

essie ‚Leggy Legend‘

Da nun langsam der Herbst angekommen ist, habe ich mal wieder ein bisschen in meinen – noch zum Schutz vor der Sommerhitze im Keller stehenden – Nagellack-Kisten gekramt und habe ‚Leggy Legend‘ von essie hervorgeholt. Der Lack stammt eigentlich aus der Herbstkollektion 2015, ist aber bei dm online erhältlich und bekommt deshalb nun vier Jahre nach Kauf auch einen Platz auf dem Blog.

Weiterlesen

O.P.I ‚Miami Beet‘

O.P.I Miami Beet

‚Miami Beet‘ von O.P.I hab ich bereits eine ganze Weile und trotzdem noch nicht gezeigt. So lange schon, dass ich nicht mehr weiß, ob ich ihn in den U.S.A bestellt oder bei T.K. Maxx gefunden habe. Das sieht man auch am veralteten Etiketten-Aufdrucks meines Fläschchens. Auch wenn mein Lack schon einige Jährchen auf dem Buckel hat, ist ‚Miami Beet‘ nach wie vor im Standardsortiment von O.P.I erhältlich – und es gibt auch eine Gel-Version. Die Lacke kosten in Deutschland regulär rund 16,- Euro für 15 ml.

Weiterlesen

essie ‚Naughty Nautical‘

essie Naughty Nautical

Die letzte Augustwoche ist angebrochen und so langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu. Er geht jedoch nicht ohne Abschiedsgeschenk und beschert uns diese Woche noch einmal Sonnenschein und hohe Temperaturen. Passend dazu, möchte ich euch kurz vor knapp noch ‚Naughty Nautical‘ von essie vorstellen, bevor ich mich dann demnächst den Herbsttönen widme.

Weiterlesen

Nageldesign ‚Geometrie‘ mit mattem Klebeband

NagelDesign mit mattem Tape - Ergebnis

In diesem Posting zeige ich euch, wie ihr mithilfe eines matten Klebebands geometrische Formen auf eure Nägel zaubert. Für mich war dies der erste gelungene Versuch mit mattem Klebeband und sicher gelingen mir mit etwas mehr Übung noch bessere Ergebnisse. Ich habe aber dennoch bereits herausgefunden, worauf es bei der Arbeit mit Klebeband grundlegend ankommt und das möchte ich heute mittels dieses Tutorials an euch weitergeben. Nach dem Klick geht’s los!

Weiterlesen

essie ‚Gorge(-)ous Geodes‘

essie Gorge(-)ous Geodes ohne Blitz

In diesem Posting stelle ich euch den Namensgeber der grandiosen ‚Gorge(-)ous Geodes‘-Kollektion von essie vor. [Die Klammer mit Bindestrich (-) deshalb, weil ich online mehrere Namensvarianten gesehen habe.] Die aktuell erhältliche, limitierte Kollektion besteht aus sechs Holographie-Lacken in Gesteinstönen. Trotz der besonderen Formulierung kosten auch hier 13,5 ml die üblichen 7,95 €. Ich habe meinen Lack bei Müller gekauft, habe die Kollektion aber auch online bei dm gefunden.

Weiterlesen

essie ‚Brilliant Service‘

Weil ich die letzten zweieinhalb Wochen durch eine Störung in der Straße ohne Internetanschluss auskommen musste, habe ich gezwungenermaßen eine Social Media-Pause eingelegt. Das betraf natürlich auch Instagram. Um dennoch das Beste aus der Situation zu machen, habe ich beschlossen, meinen Nägeln ebenfalls eine wohlverdiente (Farb-)Lack-Pause zu gönnen. Ich bin in Bezug auf den Blog dennoch nicht untätig geblieben, sondern habe in dieser Zeit endlich einmal den ‚Brilliant Service‘ von essie dem erforderlichen Langzeittest unterzogen. Dieser dauerte insgesamt von Montag, den 24.06.2019, bis Samstag, den 13.07.2019.

Weiterlesen

O.P.I ‚Do You Lilac It?‘

O.P.I Do You Lilac It?

Für den Lack, um den es in diesem Blogpost gehen soll, könnte man eigentlich eine neue Kategorie auf NagelProbe aufmachen: „Oldie But Goldie“. ‚Do You Lilac It?‘ von O.P.I ist seit mindestens fünf Jahren in meinem Besitz; und wenn ihr die bläulichen Verfärbungen im Fläschchen betrachtet, sieht man das dem Lack auch an. Da der O.P.I (Achtung, Wortspiel) aber nach wie vor erhältlich ist, zum Beispiel über Zalando*, stelle ich ihn trotzdem ganz kurz vor.

Weiterlesen

essie ‚Petal Pushers‘

essie Petal Pushers

Petal Pushers oder Pedal Pushers – das ist eine gute Frage. Beides habe ich schon auf Fläschchen des essie-Lacks gesehen, ihr auch? Pedal Pushers ergibt in der Übersetzung natürlich mehr Sinn, mein Lack heißt aber nunmal ‚Petal Pushers‘. Und wenn ich mir das Kampagnenmotiv des ehemals limitierten Lackes ansehe, war auch letzteres beabsichtigt. Und da ‚Petal‘ bekanntermaßen Blütenblatt auf Englisch heißt, habe ich die Muttertags-Tulpen meiner Mama mal kurz für die Fotos ausgeliehen.

Weiterlesen